Twitter-Freundschaft: Bella Hadid über Kendal Jenner

Bella Hadid wollte mal klarstellen, dass Supermodels keine Übermenschen sind.

In der amerikanischen InStyle von August sieht sie famos aus, und im Interview hat sie über ihre Schwächen geplaudert.
Zum Beispiel hat sie in letzter Zeit zugenommen – aber es ist ihr egal! „Wenn man glücklich ist, will man essen und das Leben in vollen Zügen genießen. Das ist mein Leben! Ich esse, ich lebe! Ich hab‘ ein paar Pfund zugelegt, aber mir geht‘s gut!“

Bella sagte außerdem, sie habe den schlimmsten Fall von ADHS aller Zeiten. Direkt nachdem sie sich hingesetzt hatte, hatte sie auch schon vergessen wo sie grade war. Nun gut, es hat sie nicht daran gehindert im letzten halben Jahr 10 Kampagnen anzuführen.

Und natürlich gab es auch etwas zu den Kardashian-Jenners zu erzählen: Bella und ihre Busenfreundin Kendall Jenner haben sich online kennen gelernt. „Das erste mal habe ich sie vor 7 Jahren bei Twitter kennen gelernt, bevor wir gemodelt haben. Ich war 14 oder 15. Wir haben uns getroffen und Sushi gegessen, und jetzt sind wir beste Freundinnen.“
Ihr braucht sie jetzt aber nicht bei Twitter anzuschreiben, das funktioniert wahrscheinlich kein zweites Mal.