Pink will armen Kindern helfen

US-Sängerin Pink ist neue Unicef-Botschafterin. Dies gab das Kinderhilfswerk der Vereinten Nationen in New York bekannt.

Sie gibt Konzerte auf der ganzen Welt. Mit ihrer Musik verdient die Sängerin Pink viel Geld. Ihre kleine Tochter muss sicherlich niemals hungern.

Pink will jetzt etwas dagegen tun, dass so viele andere Kinder auf der Welt hungern: Als Botschafterin des Kinderhilfswerks UNICEF, das sich besonders für hungernde Kinder in Afrika einsetzt.

Dabei helfen Unicef eine Menge Prominente. Sie machen als Botschafter auf das Schicksal vieler Kinder in der Welt aufmerksam. Das will nun auch Pink tun.

Pink: «I wanted to work with UNICEF for a very, very long time. I like the idea they’re for the children. I think that’s where the hope lies in our world.»

«Ich wollte schon seit einer Ewigkeit mit UNICEF zusammenarbeiten. Ich mag den Gedanken, dass die sich so sehr für Kinder einsetzen. Denn darin liegt ja die Hoffnung, für unsere Welt.»