Jamie-Lee Kriewitz singt für Deutschland beim ESC

Jamie-Lee Kriewitz wird Deutschland beim 61. Eurovision Song Contest in Stockholm vertreten. Die 17-jährige aus Springe bei Hannover setzte sich am Donnerstagabend mit ihrem Song «Ghost» beim nationalen Vorentscheid durch.

Jamie-Lee Kriewitz wird Deutschland beim Eurovision Song Contest in Stockholm vertreten. Die 17-jährige aus Springe bei Hannover setzte sich mit ihrem Song «Ghost» beim nationalen Vorentscheid durch – und wird damit Nachfolgerin der letztjährigen Kandidatin Ann Sophie.

Beim Zuschauervoting erhielt Jamie-Lee Krewitz im zweiten Durchgang 44,5 Prozent der Stimmen – und boxte damit auch noch die letzten zwei verbliebenen Konkurrenten aus dem Rennen.

Der Eurovision Song Contest findet 14. Mai statt.