Windiges Landemanöver

Es ist ein wackeliges Landemanöver, das die Passagiermaschine der Gesellschaft Enter Air am Sonntag auf dem Salzburger Flughafen wagt. Starke Seitenwinde machen dem aus Frankfurt kommenden Flieger zu schaffen. Nachdem das Flugzeug zur Seite kippt, startet der Pilot unerwartet wieder durch.

Nach dem Fehlanflug ging es dann schnurstracks zurück nach Frankfurt.

Schuld an den ungünstigen Bedingungen war das Sturmsystem Herwart. Aufgenommen wurde das Manöver von einem professionellen Kameramann, in dessen Freizeit.