Weitere Vorwürfe sexueller Belästigung gegen Hollywood-Filmboss Harvey Weinstein

„The New Yorker“ berichtet von angeblichen Vergewaltigungen. Die Hollywoodstars Gwyneth Paltrow und Angelina Jolie von sexueller Belästigung.

Für den Filmmogul Harvey Weinstein dürfte es das Karriere-Ende sein. Nach seiner Entlassung werden immer mehr Vorwürfe wegen sexueller Belästigung gegen den Filmboss Hollywoods laut. Das US-Magazin „The New Yorker“ berichtet von drei angeblichen Vergewaltigungen. So soll Weinstein die italienische Schauspielerin Asia Argento, die Newcomerin Lucia Evans und eine nicht näher genannte Frau zu Geschlechtsverkehr oder anderen sexuellen Handlungen gezwungen haben. Weinstein wies die Vorwürfe strikt zurück. Doch auch Top-Stars belasten den Produzenten, so berichten die Schauspielerinnen Gwyneth Paltrow und Angelina Jolie von Harvey Weinstein belästigt worden zu sein. Auch privat haben die Vorwürfe Konsequenzen. Weinstein Ehefrau Georgina Chapman gab bekannt sich von ihrem Ehemann zu trennen.