Von der Leyen bestürzt über Absturz von Bundeswehrhubschrauber

Bundesverteidigungsministerin Ursula von der Leyen (CDU): „Vor einigen Stunden erreichten uns erste Informationen über den Absturz eines Hubschraubers in Mali. Inzwischen haben wir die traurige Gewissheit, dass zwei Soldaten der Bundeswehr im Dienst für unser Land ihr Leben gegeben haben. Ihr Auftrag war ein Beitrag zu unserer Sicherheit. Sie waren im Einsatz für die Friedensmission der Vereinten Nationen, als ihr Hubschrauber abstürzte. Der Tod dieser Männer im Dienste unseres Landes trifft uns alle tief und er macht uns unendlich traurig. Ich verneige mich vor der Leistung und dem Opfer der beiden Soldaten. SCHNITT. Den Familien und Angehörigen möchte ich sagen, wir sind in dieser bitteren Stunde an ihrer Seite und trauern mit ihnen. Die Bundeswehr wird sie nach Kräften unterstützen.“