Viele Verletzte bei S-Bahn-Unfall in Barcelona

Die Zugführerkabine ist stark beschädigt und wurde mit einer Plane abgedeckt. Mitten im morgendlichen Berufsverkehr in Barcelona war die S-Bahn am Freitag im Bahnhof Franca im Zentrum der Stadt gegen einen Prellbock am Bahnsteigende geprallt. Mindestens 48 Menschen wurden bei dem Unfall verletzt, fünf davon schwer. Unter den Schwerverletzten befindet sich nach Angaben der Rettungskräfte auch der Zugführer.

Viele Verletzte wurden auf dem Bahnsteig behandelt. Kranken-, Polizei-und Feuerwehrwagen waren vor Ort.

Die S-Bahn war nach Medienberichten bei der Einfahrt in den Bahnhof nicht rechtzeitig zum Stehen gekommen.

Wie es zu dem Unfall kommen konnte, war zunächst unklar. Die Ermittlungen seien bereits aufgenommen worden, hieß es.