US-Außenminister zu Nordkorea: „Wir sind nicht ihr Feind“

US-Außenminister Rex Tillerson:

„Wir haben noch einmal bestätigt, dass wir in Nordkorea keinen Regierungswechsel anstreben. Wir wollen nicht, dass die Regierung stürzt. Wir wollen die Wiedervereinigung auf der koreanischen Halbinsel nicht beschleunigen. Wir suchen keine Ausrede, um unsere Soldaten zu entsenden. Und wir versuchen, den Menschen in Nordkorea mitzuteilen:

Wir sind nicht euer Feind. Wir sind keine Bedrohung für euch, aber Nordkorea stellt eine inakzeptable Bedrohung für uns da. Und wir müssen darauf antworten. Und wir hoffen, dass sie das irgendwann verstehen werden. Und dass wir uns zusammensetzen können und über die Zukunft reden können. So dass sie Sicherheit und wirtschaftliches Wachstum bekommen.

Das würde auch der ganzen Region wirtschaftliches Wachstum bringen.“