Zahlreiche Menschen ertrinken bei Überschwemmungen in Illinois

Mehrere Menschen ertranken in den Wassermassen, weil sie mit ihren Autos in die überfluteten Gebiete fuhren.

Tagelange starker Regen hat im US-Bundesstaat Illinois den Mississippi und andere Flüsse über die Ufer treten lassen. Mindestens neun Menschen ertranken in den Wassermassen. Felder, Straßen und Wohnhäuser wurden überflutet. Die Behörden haben inzwischen den Notstand ausgerufen. In den letzten Tagen starben auch in anderen US-Bundesstaaten zahlreiche Menschen durch die Überschwemmungen. Viele von Ihnen waren mit ihren Autos in die überfluteten Gebiete gefahren und ertrunken.

Video-Source: Reuters
Fotos: Reuters