Truppenübungsplatz in Hohenfels: Blamage für die US-Airforce

Bei einer Militärübung wirft die US-Army drei Geländewagen aus dem Flugzeug ab – ohne dass sich der Fallschirm richtig öffnet.

Eigentlich sollte es eine Routineübung sein. Die 173. Luftlandebrigade der US-Airforce probt den Einsatz von Fallschirmjägern auf dem Truppenübungsplatz in Hohenfels, auch Geländewagen werden abgeworfen. Im Ernstfall bringt die US-Army mit den sogenannten ‚Airdrops‘ innerhalb von kürzester Zeit Truppen und Material ins Einsatzgebiet. Diesmal ging es aber etwas zu schnell.

Insgesamt drei Geländewagen fallen ungebremst auf den Boden. Offenbar waren mehrere der Halteseile gerissen. Der Vorfall ereignete sich bereits Anfang der Woche. Jetzt lachen nicht nur die Soldaten, die die Panne filmten. Auch im Internet hagelt es Spott und Spekulationen, welcher Lademeister das nächste Mal ohne Fallschirm aus dem Flugzeug springen muss.

Video-Source: Reuters
Fotos: Reuters