Trump zu Comeys Entlassung – Er hat keinen guten Job gemacht

US-Präsident Donald Trump hat überraschend FBI-Chef James Comey entlassen und sich damit dem Vorwurf der Vertuschung ausgesetzt.

Kritiker äußern den Verdacht, US-Präsident Trump seien die Ermittlungen unter FBI-Chef Comey zu mutmaßlichen Verstrickungen mit Russland während des Wahlkampfs zu heiß geworden.

Trump bekräftigte am Mittwoch seine Kritik an Comey.

Frage: „Warum haben Sie FBI-Chef Comey gefeuert?“

„Er hat keinen guten Job gemacht, ganz einfach. Er hat keinen guten Job gemacht.“

Frage: „Hat es Ihr Treffen mit den Russen heute beeinflusst?“

„Überhaupt nicht.“