Trump schließt Eskalation im Nordkorea-Konflikt nicht aus

Die britische Polizei hat bei einem Einsatz gegen Extremisten in London und dem nahe gelegen Kent vier Verdächtige festgenommen. Zudem sei eine Frau angeschossen worden, teilten die Sicherheitsbehörden in der Nacht auf Freitag mit.

Die vier Festgenommenen stünden unter Verdacht der Anstiftung und Vorbereitung einer Terrortat. Die angeschossene Frau wurde zunächst nicht festgenommen. Sie befände sich unter Polizeibewachung in einem Krankenhaus. Die fünf Personen seien als Teil einer andauernden Untersuchung bereits seit einiger Zeit überwacht worden. Einzelheiten nannte die Polizei nicht.

Den Angaben zufolge stand der Einsatz aber nicht im Zusammenhang mit der Festnahme eines Mannes wegen Terrorverdachts im Londoner Regierungsviertel wenige Stunden zuvor.