Testbau der Trump-Mauer beginnt

Unterdessen will die US-Regierung Insidern zufolge die Flüchtlings-Obergrenze im kommenden Jahr auf 45.000 festlegen, den niedrigsten Wert seit Inkrafttreten des Gesetzes.

Im Süden Kaliforniens hat die Installation von Prototypen zur von US-Präsident Donald Trump angekündigten Grenzmauer begonnen. Acht einzelne Elemente sollen zunächst errichtet werden, teilte ein Vertreter des Grenzschutzes mit. Verschiedene privatwirtschaftliche Hersteller beteiligen sich an dem Test. Die Erfahrungen beim Bau werden schließlich in das Design der Mauer mit einfließen, sagten Behördenvertreter.

Die Mauer war eines der wichtigsten Themen im Wahlkampf von Trump. Etwa 3200 Kilometer lang ist die Grenze zwischen Mexiko im Süden und den Vereinigten Staaten im Norden.

Unterdessen will die US-Regierung Insidern zufolge die Flüchtlings-Obergrenze im kommenden Jahr auf 45.000 festlegen, den niedrigsten Wert seit Inkrafttreten des Gesetzes 1980. Zuletzt lag die Höchstzahl für die Aufnahme von Flüchtlingen in den USA bei 70.000 bis 80.000.