SPD wählt Andrea Nahles zur neuen Fraktionschefin

Andrea Nahles wird Nachfolgerin von Thomas Oppermann.

Sie soll für die Erneuerung der SPD stehen: Andrea Nahles. Die SPD-Bundestagsfraktion wird in ihrer neuen Oppositionsrolle von der bisherigen Bundesarbeitsministerin Andrea angeführt.

O-Ton: „Und ich sage es ganz ehrlich: das ist für mich auch der Beginn eines Erneuerungsprozesses der SPD-Bundestagsfraktion. Ich darf Ihnen sagen, wir gehen nicht in die Opposition, um in der Opposition zu bleiben. Sondern wir wollen mit neuer Kraft und neuer Stärke nach vier Jahren wieder um die Regierung kämpfen. Das wird eine sehr leidenschaftliche Oppositionsarbeit von uns werden, damit dürfen Sie rechnen.“

Die Abgeordneten wählten die 47-Jährige am Mittwoch mit 137 zu 14 Stimmen zur neuen Fraktionschefin, wie aus Teilnehmerkreisen verlautete. Das entspreche 90,1 Prozent der Stimmen.

Die SPD hatte mit 20,5 Prozent der Zweitstimmen am Sonntag einen neuen Negativ-Rekord bei Bundestagswahlen einstecken müssen.