Laue Sommernächte laden ja manchmal dazu ein. Man fühlt sich ja auch irgendwie sicher, wenn man in den eigenen vier Außenwänden seiner Abenteuerlust nachgehen kann. Aber ist Sex auf dem Balkon denn überhaupt erlaubt?

Ok… Wir wollen mal nicht übertreiben. Gehen wir mal davon aus, dass es nur zwei sind, die sich auf dem Balkon miteinander vergnügen. Erlaubt oder nicht? Was sagt der Anwalt?

Alexander Bredereck: «Sex auf dem Balkon wird von fast allen Gerichten, wo mir Entscheidungen vorliegen, als nicht zulässig angesehen. Das ist jedenfalls immer dann der Fall, wenn der Sex von draußen irgendwo wahrgenommen werden kann, von Nachbarwohnungen, vom Kinderspielplatz, oder sonst woher, ich meine, wenn er nicht wahrgenommen wird, dann haben wir dementsprechend natürlich auch keine Gerichtsentscheidung, weil wenn es keiner merkt, dann passiert natürlich auch nichts, aber immer dann wenn es theoretisch jemand wahrnehmen kann, insbesondere wenn es Kinder wahrnehmen können, dann ist Sex auf dem Balkon verboten.»

Wer es also nicht mehr bis nach drinnen schafft, der riskiert also Ärger mit dem Gesetz – wenn es denn jemand mitbekommt. Denn: Wer heiße Sommernächte auf dem Balkon noch heißer macht, dem droht eine Abmahnung oder sogar Kündigung vom Vermieter. Oder auch eine Anzeige aus der Nachbarschaft.

aubt?

Sommer auf dem Balkon: Sex unter freiem Himmel?