Rockmusiker Tom Petty im Alter von 66 Jahren gestorben

Tom Petty war der legendäre Leadsänger der Band „Tom Petty and the Heartbreakers“.

Der Rocksänger Tom Petty ist am Montagabend in Los Angeles im Alter von 66 Jahren an den Folgen eines schweren Herzinfarkts gestorben, wie sein Management am Dienstag bestätigte. Tom Petty war der legendäre Leadsänger der Band „Tom Petty and the Heartbreakers“. Das „Rolling Stone“-Magazin listet ihn unter den 100 größten Musikern aller Zeiten.

Der Rocker mit dem charakteristischen Haarschnitt wurde am Sonntag bewusstlos in seinem Haus in Malibu gefunden und dann in ein Krankenhaus in Los Angeles gebracht.

Zu seinen Hits gehörten Songs wie „Refugee“, Free Fallin“ oder „Don’t Do Me Like That“. „Tom Petty and the Heartbreakers“ hatten kürzlich erst im Rahmen einer großen Jubiläums-Tour ihrer Band ein Konzert in Los Angeles gegeben.