Mexikanischer Vulkan Colima explodiert zweimal in Folge

Gleich zweimal brach der mexikanische Vulkan Colima aus, einmal am Sonntag mit einer gewaltigen Explosion und einer circa 4000 Meter hohen Aschewolke. In der Nacht auf Montag spuckte der Colima dann gleich noch mal eine rund 1500 Meter Aschewolke und glühende Lava aus. Seit dem Oktober beobachten Forscher eine verstärkte Aktivität des Vulkans im Westen Mexikos. Er ist einer aktivsten des Landes und ist Teil des sogenannten pazifischen Feuerrings. In Mexiko gibt es mehr als 3000 Vulkane, nur 14 davon gelten als aktiv.

Video-Source: Reuters
Fotos: Reuters