Mehrere Verletzte bei Brand in Flüchtlingsunterkunft

Beim Brand in einer Flüchtlingsunterkunft auf dem Gelände des alten Flughafens in Kassel-Calden sind nach Angaben der Polizei am Sonntag 16 Menschen verletzt worden.

Jürgen Wolf, Sprecher der Polizei Kassel: „Nach derzeitigem Ermittlungsstand sieht es so aus, dass das Feuer vermutlich von innen nach außen sich durchgebrannt hat. Das heißt, wir können wahrscheinlich oder mit höchster Wahrscheinlichkeit einen Anschlag ausschließen, beziehungsweise auch einen fremdenfeindlichen Hintergrund ausschließen. Hier auf dieses Gelände kommt niemand Fremdes drauf, ohne die Security passieren zu müssen.“

Das Feuer war demzufolge kurz vor 14 Uhr in einer Wohncontainereinheit ausgebrochen. Nach Behördenangaben konnte die Mehrzahl der Verletzten das Krankenhaus inzwischen wieder verlassen.

Video-Source: Reuters
Fotos: Reuters