Massenmörder Breivik zeigt erneut Hitler-Gruß

Der verurteilte Massen-Mörder Anders Behring Breivik hat den Hitler-Gruß gezeigt, zum Auftakt eines Berufungsprozesses am Dienstag hier in Norwegen. Breivik zeigte diese Geste zum wiederholten Male.

In dem neuen Verfahren versucht die norwegische Regierung, rechtliche Vorwürfe wegen angeblich zu strenger Haftbedingungen zu widerlegen. Ein Gericht hatte Breivik in der Vorinstanz teilweise recht gegeben – es geht um Fragen, inwiefern Breivik in Isolationshaft festgehalten werden darf und wie streng seine Post kontrolliert wird.

Breivik lebt im Gefängnis in einer Zelle mit drei Räumen. Er verbüßt die längste in Norwegen mögliche Haftstrafe von 21 Jahren. Denn er war schuldig befunden worden, im Sommer 2011 in Oslo und auf einer Insel in der Nähe insgesamt 77 Menschen getötet zu haben.