London: Doppeldecker-Bus rast in Küchen-Studio

Im südlichen London verletzten sich mehrere Personen als ein Bus in ein Gebäude fuhr.

Im südlichen London ist ein Doppeldeckerbus in ein Gebäude gekracht. Dabei wurden mehrere Menschen verletzt.

Wie die britische Polizei am Donnerstag mitteilte, steckten unmittelbar nach dem Unfall zwei Personen im oberen Teil des Buses fest.

Der Fahrer wurde in ein umliegendes Krankenhaus gebracht. Einige Verletzte konnten von der Londoner Ambulanz direkt vor Ort erstversorgt werden.

Die Straßen wurden vorübergehend für den Verkehr gesperrt.