iPhone X: Apple stellt neues iPhone vor

Dabei sorgte besonders der geplante Preis für das Smartphone für Aufsehen.

Apple hat am Dienstag Abend das neue iPhone vorgestellt. Das von viel Glas, Metal und einem randlosen Display bestimmte „iPhone X“ sei der größte Sprung vorwärts seit der Einführung des iPhone, sagte Apple-Chef Tim Cook.

Für viele Experten gab es bei der Präsentation in der Apple-Zentrale in Cupertino keine großen Überraschungen. Der offizielle Preis von 999 US-Dollar sorgt bei vielen jedoch weiter für Erstaunen. Analystin Carolina Milanesi hingegen sieht keine Probleme: „In der Realität ist es so, dass besonders in Nordamerika, die meisten Kunden eine Handy-Vertrag haben. Da zahlen sie keine 1000 Dollar sondern vielleicht zehn, 15 Dollar mehr im Monat. Das schlägt also nicht so auf das Budget nieder, wie viele glauben.“

Apple hat auch ein Upgrade der Apple Watch vorgestellt. Das neue Model kann selbstständig – ohne iPhone-Unterstützung – ins Internet gehen und telefonieren. Die Uhr soll etwa 400 Dollar kosten.