Hai beißt Porno-Star: PR-Gag enttarnt?

Lustvoll war dieser Aufschrei von Camgirl Molly Cavalli mit Sicherheit nicht.

Bei einem Werbedreh für die Erotik-Plattform Camsoda wurde die hübsche Blondine von einem Hai gebissen!

Molly Cavalli war für Kameraaufnahmen in einen Unterwasserkäfig gestiegen, um den sich einige Zitronenhaie aufhielten. Erst winkt Cavalli noch in die Kamera, als es plötzlich einen Ruck gibt und Blut zu sehen ist.

Panisch klettert das CamGirl mit Hilfe ihrer Begleiter aus dem Käfig und kann ihre Tränen nicht unterdrücken. Der Kameramann hält trotzdem weiter drauf und zeigt eine klaffende Wunde am nun nicht mehr so perfekten Fuß.

Die verkorkste PR-Aktion vor der Küste Floridas hat sich trotz des Unfalls gelohnt. Fast 14 Millionen Klicks hat das Video bereits nach einer Woche.

Allein das lässt jedoch die Frage offen, ob es sich um einen Unfall oder eine inszenierte PR-Aktion handelt. Zudem konnten zwei Kameramänner und einige Actioncams den eigentlichen Biss nicht aufnehmen.

Darüber hinaus ist Cavallis Position im Wasser sehr auffällig. Ihr Kopf ist beim Zeitpunkt des Bisses nämlich nahe der Wasserobfläche. Gleichzeitig müssten die Füße deswegen durch das Netz unten im Käfig geschützt gewesen sein.