Für 222 Millionen Euro: Neymar-Wechsel steht unmittelbar bevor

Der Wechsel von Fußball-Star Neymar vom FC Barcelona zu Paris St. Germain steht möglicherweise unmittelbar bevor.

Barca-Trainer Ernesto Valverde stellte den Brasilianer am Mittwoch vom Training frei. Zuvor hatte Neymar der Vereinsführung seinen Wechselwunsch mitgeteilt.

Das bestätigte der Club auf seiner Webseite.

Nach spanischen Medienberichten soll sich Neymar von seinen bisherigen Teamkollegen beim FC Barcelona verabschiedet haben. Wenig später habe er das Trainingsgelände verlassen, hieß es.

Der französische Spitzenverein Paris Saint-Germain ist angeblich bereit, die im Vertrag festgeschriebene Ablösesumme von 222 Millionen Euro zu zahlen.

Das wäre ein neuer Rekord im Profi-Fußball. Der bisherige Rekordhalter Paul Pogba war für 105 Millionen Euro von Juventus Turin zu Manchester United gewechselt.