Anti-Terror-Einsatz in Saint-Denis: Frau sprengt sich bei Polzeieinsatz in die Luft

Saint-Denis, 18.11.15: Immer wieder Schüsse, am Himmel ein Hubschrauber, Dutzende Einsatzkräfte sind vor Ort. Am Mittwochmorgen fand in Saint-Denis, nördlich von Paris, ein Anti-Terror-Einsatz statt.

In einer Wohnung wurden Drahtzieher der Pariser Terror-Anschläge vom Freitag vermutet. Als die Spezialkräfte die Wohnung stürmen, sprengt sich eine Frau in die Luft, wie die Staatsanwaltschaft mitteilt. Drei Männer, die sich dort ebenfalls verschanzt hatten, wurden festgenommen, zwei weitere Verdächtige in der Nähe.