Frankreich: Auto rast in Pizzeria bei Paris – junges Mädchen tot

 

In Frankreich ist ein Auto in eine Pizzeria gerast. Ein junges Mädchen kam dabei ums Leben, Mehr als ein Dutzend Menschen wurden verletzt, fünf von ihnen schwebten in der Nacht zu Dienstag in Lebensgefahr, wie der stellvertretende Staatsanwalt Eric de Valroger mitteilte.

Der Vorfall ereignete sich am Montagabend in einer Kleinstadt östlich von Paris. Auf der Außenterrasse des Lokals saßen zahlreiche Gäste.

„Der Fahrer hat den Wagen, einen BMW, absichtlich in die Pizzeria gesteuert, wo mehrere Menschen saßen“, sagte de Valroger. Einen Terroranschlag könne er nach den Ermittlungen aber ausschließen. Gegen den Fahrer wurden Ermittlungen wegen Mordes eingeleitet. Ein Sprecher des Innenministeriums teilte mit, der 32-jährige Mann sei depressiv und psychisch instabil gewesen.