Flüchtlingscamp: Kinder im zweitgrößten Lager der Welt

Der kleine Oudai nimmt uns mit auf die Tour durch das zweitgrößte Flüchtlingscamp der Welt. Über 83.000 Menschen leben in Zaatari in Jordanien. Oudai zeigt uns wie sich das Leben im Camp in den letzten drei Jahren verändert hat und wie langsam wieder Hoffnung in sein Leben einkehrt.

Hallo, ich bin Oudai,
ich zeige Euch heute mein Camp.

IM FLÜCHTLINGSLAGER ZAATARI IN JORDANIEN LEBEN 83.000 GEFLÜCHTETE
ZAATARI IST DAS ZWEITGRÖßTE FLÜCHTLINGSLAGER DER WELT

Als wir noch in Syrien gelebt haben, wurde unser Haus zerbombt.
Vor drei Jahren kamen wir dann hier hin.
Wir lebten in einem Zelt als ein gawaltiger Sturm aufkam,
da mussten wir uns in den Toiletten verstecken.
Danach wurden diese Container aufgestellt,
und wir haben gewartet bis einer für uns frei wurde.

Klar, es sieht nicht aus wie unser Haus in Syrien,
aber es ist immer noch besser als das Zelt.
Früher gingen wir nicht in die Schule, aber jetzt schon.
Wir lernen hier so viele neue Dinge.

ZAATARI GALT LANGE ALS EINER DER TRISTESTEN ORTE DER WELT.
HEUTE HAT SICH HIER EINE ECHTE GEMEINSCHAFT GEBILDET.

Was ich hier am allermeisten mag, ist mit meinen Freunden zu spielen.