Festnahmen bei Einsatz gegen Extremisten in London

Die vier Festgenommenen stehen der Polizei zufolge unter Verdacht, einen Anschlag vorbereitet zu haben.

Am Donnerstag ist im Londoner Regierungsviertel nach Polizeiangaben ein mit Messern bewaffneter Mann festgenommen worden. Der Zugriff der Sicherheitskräfte fand nur wenige hundert Meter vom britischen Regierungssitz und dem Parlament entfernt statt. Der Polizei zufolge sei niemand verletzt worden. In einer Mitteilung sagte Londons Metropolitan Police, dass der Mann angehalten und durchsucht worden sei und ein Alter zwischen 20 und 30 Jahren habe. Die Beamten der Spurensicherung untersuchten den abgesperrten Ort. Genauere Hintergründe zu der Verhaftung wurden bisher noch nicht bekanntgegeben.