FC Bayern München: Philipp Lahm ist jetzt auch offiziell Bayern-Legende

Ein Stern für Philipp Lahm in der Hall of Fame des FC Bayern München. Der langjährige Kapitän des deutschen Rekordmeisters wurde als 17 Spieler der Bayern so belohnt. Er steht nun in einer Reihe mit Franz Beckenbauer, Gerd Müller und Sepp Maier. Seinen letzten Tag als Spieler hat der 33-Jährige noch in guter Erinnerung:

„Der letzte Tag wird mir mein ganzes Leben lang so in Erinnerung bleiben, so wie ich den FC Bayern lieben gelernt habe, aber auch so wie ich meine Mitspieler und alle, die meinen Weg begleitet haben. Es war einfach was Schönes, ein sehr, sehr emotionaler Tag für mich. Der wird mein Leben lang, bis zum letzten Tag, hoffe ich, in meiner Erinnerung bleiben.“

Mit Ende der Bundesliga-Saison hatte Lahm seine Profikarriere am 20. Mai beendet. Seine berufliche Zukunft lässt er weiterhin offen. Nun steht für ihn erst einmal Urlaub an. Zeit also, um Abstand zu gewinnen:

„Wenn man eine Familie hat, einen knapp fünfjährigen Sohn zu Hause, dann ist man da schon sehr beschäftigt, macht auch sehr, sehr viel Spaß. Ansonsten gehe ich gerne zum Golfen. Ich glaube, das weiß auch jeder. Und fit halten werde ich mich demnächst wieder mit ein bisschen Tennis, das habe ich schleifen lassen in den letzten Jahren, weil da hatte ich was anderes zu tun. Das steht jetzt erst mal im Urlaub an.“

Nicht wenige glauben, dass Lahm irgendwann beim FC Bayern München Verantwortung übernehmen wird. Eine Platz als offizielle Vereinslegende hat er jetzt schon sicher.