Eminems wütender Rap gegen Trump

In einem rund vierminütigen Freestyle-Video lässt Eminem seinen Gefühlen freien Lauf und holt zum Rundumschlag gegen den US-Präsidenten aus.

Im Netz macht das Video von US-Rapper Eminem seit den BET Awards seine Runde. Darin findet der Rapper ziemlich klare und deutliche Worte gegen US-Präsident Donald Trump.

In einem rund vierminütigen Freestyle-Video lässt Eminem seinen Gefühlen freien Lauf und holt zum Rundumschlag aus. Der Rapper kritisiert beispielsweise Trumps Verhalten gegenüber Nordkorea, der US-Präsident werde eine „nuklearen Holocaust“ verursachen. Aber auch das Twitterverhalten und die Unterstützung politisch rechter Gruppen sind ein Thema des Freestyle-Raps Eminem beschimpft Trump als rassistischen Großvater.

Zu Ende des Videos richtet sich Eminem noch an seine eigenen Fans. Falls darunter Anhänger des US-Präsidenten seien, müssten sich diese entscheiden.