Berlin-Steglitz: Erneuter Feueranschlag auf Pflegedienstwagen

Wie dreist kann man eigentlich sein? Acht Autos eines Pflegedienstes sind in Steglitz in der Nacht zum Mittwoch durch Brandstiftung zerstört worden. Verletzt wurde bei dem Anschlag in der Robert-Lück-Straße Ecke Bergstraße (unweit des Einkaufszentrums in der Schloßstraße) laut Polizei niemand.

Erst vor knapp vier Wochen waren fünf Fahrzeuge in der gleichen Straße von Unbekannten angezündet und zerstört worden. Eines davon gehörte dem Pflegedienst.

Der polizeiliche Staatsschutz prüft, ob es diesmal ein politisches Motiv für die Brandstiftung gibt.

Video-Source: B.Z.
Fotos: Spreepicture