Bauaufsicht stoppt Arbeiten im BER-Terminal

Auf der Baustelle für den neuen Hauptstadtflughafen drohen neue Verzögerungen. Die Baubehörde stoppte heute wegen möglicher Statikprobleme die Arbeiten in der Haupthalle des Terminals.

Die Probleme auf der Baustelle des Berliner Flughafens BER scheinen kein Ende zu nehmen. Eher zufällig ist heute ein Mangel im Terminaldach aufgefallen – und die Baubehörde hat sofort alle Arbeiten im Terminal gestoppt.

Im Dach sind laut Flughafen teilweise zu schwere Rauchgasventilatoren eingebaut worden – erst wenn nachgewiesen werden kann, dass die Statik dadurch nicht gefährdet ist, kann weitergearbeitet werden.

Ob die für das zweite Halbjahr 2017 geplante Eröffnung durch den Vorfall wieder verschoben werden muss, ist noch unklar.