Anschlag in London: Polizei gibt Identität zweier Terroristen bekannt

London trauert nach dem Anschlag von Samstagabend. Sieben Menschen starben und rund 50 wurden verletzt. Die Extremisten-Miliz Islamischer Staat hat das Attentat in der Londoner Innenstadt für sich reklamiert.

Unterdessen hat die britische Polizei am Montag erstmals die Namen von zwei der drei Täter genannt. Danach handelt es sich um einen in Pakistan geborenen 27-jährigen Briten und einen 30 Jahre alten Mann, der angegeben habe, Marokkaner und Libyer zu sein.

Der 27-Jährige sei dem Inlandsgeheimdienst MI5 und der Polizei bekannt gewesen, allerdings habe es keine Informationen gegeben, dass er einen Anschlag geplant habe, erklärte die Polizei.

Sie rief die Bevölkerung auf, Hinweise zu den Männern zu geben. Ob die Täter weitere Helfer hatten, sei noch nicht vollständig geklärt.