1,5 Millionen Anfragen: WM-Tickets sind heiss begehrt

Die Tickets für die Fußball-WM 2018 sind mehr als heiß begehrt. Bisher hat es satte 1,5 Millionen Anfragen gegeben.

Am stärksten interessiert sind naturgemäß die Russen als Gastgeber. 70 Prozent der Anträge gehen auf ihr Konto, gefolgt von Brasilianern und Mexikanern. Danach folgen Argentinien, die USA, Deutschland, Kolumbien, China, Israel und England, die allesamt mehr Eintrittskarten fordern, als für sie vorgesehen sind.

Am Donnerstag startet die letzte Verkaufsrunde für die WM 2018.

Allein für das Eröffnungsmatch am 14. Juni, das Russland gegen einen Quali-Gegner bestreiten wird, gibt es 90.000 Ticketwünsche., fürs Finale sind bereits 132.000 Anfragen registriert.

Alle Antragsteller bekommen am 16. November Bescheid, die Eintrittskarten werden im April und Mai nächsten Jahres verschickt.