Baupfusch in Indien: Brücke bricht unter Reisebus zusammen

Mit beiden Achsen in der Luft blieb ein Bus indischen Bundesstaat Gujarat Bus hängen. Die zwei Dutzend Passagiere konnten gerettet werden.

Keine Hollywood-Action, sondern der ganz normale indische Alltag: Glück im Unglück hatten die Passagiere dieses Busses im indischen Bundesstaat Gujarat. Eine Brücke war plötzlich zusammengebrochen, als das Fahrzeug sie überquerte. Mit beiden Achsen in der Luft blieb der Bus hängen. Die zwei Dutzend Passagiere konnten gerettet werden.

„Das ist ganz klar die Schuld der Bezirksregierung, die Brücke ist ohne Vorankündigung zusammengebrochen. Sie haben schlechtes Baumaterial benutzt. Viele Menschenleben hätten dem zum Opfer fallen können.“

Nun hoffen die Anwohner vor allem eins: Dass die Brücke über das Flussbett noch vor dem anstehenden Monsun wieder repariert wird.

Video-Source: Reuters
Fotos: Reuters