Fail des Tages: Norwegische Rechte halten Bussitze für Frauen in Burkas

Natürlich sehen Sie sechs leere Bussitze. In der norwegischen nationalistischen Facebook-Gruppe „Fedrelandet viktigst“ („Vaterland zuerst“) sind sich die User jedoch sicher: Auf dem Bild sieht man Frauen in Burkas, die in einem Bus sitzen.

Rechte hassen leere Bussitze

Tausende sahen das Bild, viele kommentierten es, aber scheinbar keiner hinterfragte es. In der privaten Gruppe mit über 12.000 Mitgliedern entbrannte eine wilde Diskussion über die „Burka-Frauen im Bus“.

Zu lesen sind Sätze wie „schmeißt sie alle aus dem Land“, „dieses Foto beweist, dass Muslime unser Land überfluten“ oder „da könnten Terroristen mit Waffen drunter stecken“ – fragt sich nur wo, unter den leeren Bussitzen?

Das Foto ging viral – war aber eigentlich nur als Scherz gedacht

Das Foto postete Johann Slattavik eigentlich nur aus Langeweile in die nationalistische Facebook-Gruppe mit der Frage „Was denken Leute hierüber?“. Wie die BILD berichtet, hat Slattavik mit der Resonanz absolut nicht gerechnet. „Ich hatte einen ordentlichen Lachanfall“, sagte er dem Blatt.

Netz macht sich über Rechte lustig

Die Hasskommentare unter dem Foto verbreiteten sich schnell – allerdings ebenfalls der Hohn über die Dummheit der kommentierenden User. „Ich glaube, ich bin durch den Test durchgefallen – ich sehe einen Haufen Darth Vaders“, schreibt ein User, ein anderer scherzt: „Unheimlich und angsterregend – das sind Bussitze immer.“

Fail des Tages: Norwegische Rechte halten Bussitze für Frauen in Burkas