Stellt euch vor, ihr verbringt einen entspannten Urlaubstag am Ostsee-Strand. Überall liegen Urlauber um euch herum und ihr schaut aufs Meer. Plötzlich bewegt sich etwas im Wasser und ein zottiges Untier steigt aus den Wellen. Es scheint verwirrt und geht sofort zum Angriff über.

Die Badegäste werden panisch …

Das Video zeigt, wie das Wildschwein in den Fluten auftaucht und an den Strand gelaufen kommt. Der Keiler weiß offenbar nicht, wohin er entkommen soll und rennt genau auf die Badegäste zu. Panisch nehmen sie ihre Kinder auf den Arm. Das aufgeschreckte Tier rammt sogar einen Mann und wirft ihn zu Baden.

„Es greift die Leute an!“, schreien die Strandbesucher.

Zugetragen hat sich der bizarre Vorfall in dem polnischen Urlaubsort Karwia. Ernsthaft verletzt wurde aber offenbar niemand.

Doch wie kam das Wildschwein überhaupt ins Wasser?

Wie eine polnische Zeitung berichtet, kam das Tier ursprünglich aus Wald hinter dem Strand und hat sich wahrscheinlich nur in der Ostsee verirrt. Zum Glück konnten einige Männer das Wildschwein zurück in den Wald treiben.

Wie ungewöhnlich uns diese Situation auch erscheinen mag, Wildschweine sind sehr intelligente Tiere. Sobald sie Gefahr wittern, flüchten sie. Selbst Flüsse und Bäche werden dabei problemlos durchschwommen.

Bizarres Video: Plötzlich kommt ein Wildschwein aus der Ostsee und greift Badegäste an