Wie viel Sex steckt noch  in einer Weihnachtsfeier?

Alle Jahre wieder eine Sünde? Wohl kaum! Vorbei ist die Zeit der wilden Adventspartys, bei denen es gern mal im Büro am Ende des Flurs oder auf dem Kopierer ein Stockwerk höher heiß herging. Heute finden die Firmentreffs gerne mal im anonymen Brauhaus oder als Mega-Event auf mehreren Fabriketagen statt. Wie viele Flirts, Küsse oder gar Sex sind auf solchen modernen Weihnachtsfeiern überhaupt noch möglich – und ratsam?

Fakt ist: Ein Drittel aller befragten Arbeitnehmer hat auf einer solchen Party schon mal heftig geflirtet, knapp die Hälfte davon wäre einem erotischem Stelldichein nicht abgeneigt gewesen. Keine Frage: Die Gelegenheiten, sich auf solchen Events näher zu kommen, sind günstig. Schon das ganze Jahr hat man den Flirt-Partner im Auge. Und die Arbeit ist ein ideales Thema für einen Gesprächseinstieg. Der ausgeschenkte Alkohol lockert zusätzlich Herz und Zunge. Der perfekte Start in ein erotisches Abenteuer.

Doch Achtung: Während es noch vor rund zehn Jahren ausufernde Weihnachtsfeiern gab, auf denen gefummelt wurde, ohne dass die abends noch erotisch Verknoteten am nächsten Tag allzu schräg angeschaut wurden, ist das mittlerweile mit dem Knistern auf der Adventsparty so eine Sache. Jeder Besucher hat sein Smartphone parat, verbotene Küsse landen schnell in sozialen Netzwerken. Und nicht nur das. Laut Umfrage nutzen viele Vorgesetzte heutzutage Betriebsfeiern, um sich von ihren Angestellten ein Bild zu machen. Schon so manch aufstrebende Karriere hat kurz vor den Feiertagen einen Abwärtsknick genommen, weil ein Mitarbeiter die Finger nicht bei sich behalten konnte. Welcher Chef möchte schon seine Firma von einem Mitarbeiter repräsentiert sehen, der angetrunken anzügliche Avancen macht?!

Es steckt also nicht mehr allzu viel Lustpotenzial in der Weihnachtsfeier. Heute heißt es: Haltung bewahren für die Karriere und Spaß haben ohne Hintergedanken. Und wenn Sie und ein Kollege doch mehr wollen, dann ab ins Taxi, rein in die nächste Bar oder gleich aufs Hotelzimmer, wo weder Chef noch Kollegen Ihrem erotischen Flow im Wege stehen.

Wie viel Sex steckt noch in einer Weihnachtsfeier?