Nackt durch Berlin! Exhibitionistin posiert unverhüllt auf der Parkbank

Das Thermometer zeigt rund 26 Grad an, doch der Unbekannten ist es offenbar sogar zu heiß für ein leichtes Hemdchen. Sie trägt nichts – außer einem Haargummi.

Die Touristen reagieren gelassen. Eine Berlin-Besucherin mit Kamera um den Hals sieht die Nackte, dreht sich um und macht ein Foto. Das ist doch mal ein Andenken an die Hauptstadt! Dann setzt sich Frau Nackedei auf eine Parkbank und spreizt die Beine. Berlin mag sexy sein, aber das ist doch etwas zu freizügig.

Flucht vor der Polizei

Eine Augenzeugin: „Gegen 18.45 Uhr erschienen zwei Polizisten. Die Dame war schneller, sie lief an der Spree entlang und war verschwunden.“ Die Polizisten verzichteten auf eine Verfolgung. Eine Polizeisprecherin zur B.Z.: „Ach, wissen Sie, das ist Berlin, so etwas regt hier keinen auf.“

Nackt in der Öffentlichkeit

Nackt in der Öffentlichkeit zu sein, ist nicht grundsätzlich verboten. Nur wenn Zuschauer sich gestört fühlen, können sie Anzeige wegen Erregung öffentlichen Ärgernisses erstatten.


Nackt durch Berlin! Exhibitionistin posiert unverhüllt auf der Parkbank