Auch Frauen leiden manchmal unter einem Taubheitsgefühl in der Klitoris, Schwellungen, Druckstellen und Blut im Urin.

Besonders Frauen, die den Lenker sehr niedrig eingestellt haben, berichten über Taubheitsgefühle in der Klitoris, Schwellungen und Druckstellen.

Dass Fahrradfahren männlichen Unterleiben nicht ganz so gut tut, ist bekannt. Doch laut neusten Forschungen sitzen auch Frauen nicht wirklich gut im Sattel.

Beim Fahrradfahren lastet ein großer Teil des Körpergewichts auf den Genitalien, während beim normalen Sitzen das Gewicht von den Sitzknochen und Pobacken getragen wird. Untersuchungen haben gezeigt, dass besonders bei einem schmalen Rennsattel regelmäßige Radfahrer signifikant häufiger unter Erektionsstörungen leiden als andere Sportler. Weit verbreitet sind ein Taubheitsgefühl im Penis und Gefühlsstörungen bei der Ejakulation.

Auch Frauen leiden manchmal unter einem Taubheitsgefühl in der Klitoris, Schwellungen, Druckstellen und Blut im Urin. Es wird berichtet, dass Fahrradfahrerinnen häufiger als andere Sportlerinnen Orgasmusschwierigkeiten haben.

Durch die Beanspruchung der Dammregion können Nervenenden und Blutgefäße abgeschnürt werden. Am besten Lenker höher als den Sattel stellen, das verringert den Druck.

Mehr Informationen zum Thema lest Ihr hier: Can Bicycling Affect a Woman’s Sexual Health?


Frauenfeindliches Fahrrad: Wie gefährlich ist der Sattel für die weibliche Sexualität?