Mysterium BH: So öffnen Sie gekonnt den BH einer Frau

Die meisten Frauen können es im Schlaf, für viele Männer ist es nach wie vor eine Raketenwissenschaft: Das Öffnen des weiblichen BHs. Ob nun beim wilden One-Night-Stand oder dem romantischen Liebesspiel unter Ehepartnern – das ewige Gezerre am Rücken der Dame kann für beide schnell zum Abtörner werden.

Den BH zu öffnen, will gelernt sein

Den BH zu öffnen,
will gelernt sein

Wir erklären Schritt für Schritt, wie das Aufhaken ohne Haken funktioniert.

► Öffnen mit zwei Händen: Der Standard-BH hat auf der Rückseite zwei Ösen und zwei Haken. Normalerweise steht die Frau dem Mann gegenüber und er muss die Verschlüsse quasi blind öffnen. Dazu legt man die linke Hand auf das Band mit den Haken, die rechte auf das Band mit den Ösen. Nun müssen beide BH-Bänder leicht zusammengedrückt werden. Dann bleibt die rechte Hand ruhig, während die linke Hand nach hinten, also vom Rücken der Frau weggeschoben wird. Bleibt einer der beiden Haken stecken, keine Panik! Den gleichen Bewegungsablauf nochmal machen – und voilà!

► Öffnen mit einer Hand: Das ist die Königsdisziplin, denn gar nicht so einfach. Hierfür benötigt man den Daumen sowie Zeige- und Mittelfinger. Der Daumen wird auf das BH-Band mit den Ösen gelegt. Der Mittelfinger liegt unter dem Band mit den Haken und hebt ihn leicht an, der Zeigefinger liegt auf dem Band mit den Haken. Nun werden beide Seiten zusammengeschoben – und die Haken so von den Ösen gelöst. Rechtshänder benutzen idealerweise die rechte, Linkshänder die linke Hand.

Noch ein Tipp: Egal, ob nun mit zwei Händen oder einer Hand. Üben Sie vorher ganz für sich allein das Öffnen eines BHs an einem Kissen. Dann klappt’s ganz sicher mit dem Aufhaken!

Mysterium BH: So öffnen Sie gekonnt den BH einer Frau