Katzenmutter säugt zwei verwaiste Eichhörnchen

Mühsam ernährt sich das Eichhörnchen.

Nun, das Gröbste liegt bereits hinter diesen wenige Tage alten Eichkatzeljungen in der Ukraine. Zuwendung und Milch haben sie bei einer Katzenmama gefunden.

Die eigene Mutter hatte sie verlassen – ein Einwohner von Poltawa im Osten des Landes brachte die Babies zur Polizei. Diese wiederum bat Karina Verngrovska um Hilfe, deren dreijährige Katze Belka kurz zuvor geworfen hatte.

Die Polizei habe ihr ursprünglich drei Junge gebracht. Leider sei eines gestorben. Die anderen aber seien aktiv und offenbar glücklich.

Bei der Katzenmutter, ihrem Nachwuchs und den beiden kleinen Eichhörnchen passte es offenbar auf Anhieb, wohl nicht nur weil der Name von Mutter Katze, Belka, das ukrainische Wort für Eichhörnchen ist.

Obendrein gehört Karina Verngrovska auch noch zur Leitung des kleinen örtlichen Zoos, wo bereits Artgenossen der Eichhörnchenbabies leben. Eines Tages, sobald Belka die beiden groß und stark gesäugt hat, werden sie den anderen Tieren dort Gesellschaft leisten.

Video-Source: Reuters
Fotos: Reuters