Hilfe für Elefantenbabys

Diese Elefantenbabys sind noch mal mit dem Leben davon gekommen, ihre Mütter allerdings nicht. Im Nairobi Nationalpark werden sie von Tierschützern aufgepäppelt und großgezogen.

Peter Mbulu, Elefantenwärter «David Sheldrick Wildlife Trust»: «I’m a keeper of wild orphaned elephant babies, and every day I have to take these young elephant out into the park so they can spend their day in a natural environment, because they are wild babies and they need freedom and exposure into natural environment.»

«Ich bin der Wärter von verwaisten Elefantenbabys. Ich muss die jungen Elefanten jeden Tag raus in den Park bringen, damit sie jeden Tag in der freien Wildnis verbringen. Sie sind nämlich wilde Babys und brauchen ihre Freiheit und Freilauf in ihrer natürlich Umgebung.»

Allein in Kenia wurden im letzten Jahr 13,5 Tonnen Elfenbein konfisziert. Weltweit macht der illegale Wildtierhandel einen jährlichen Umsatz von ca. 15 Milliarden Euro. Die Anteilnahme der Öffentlichkeit ist deshalb ein wichtiger Punkt im Kampf gegen die Wilderei.

Peter Mbulu, Elefantenwärter «David Sheldrick Wildlife Trust»: «The public viewing is always very important because it’s the time we hold out for the public to see the work that we do here, and because the majority of the orphans here are because of poaching and human-wildlife conflict, which is very, very challenging nowadays. That’s the reason why we have to forward the awareness to the public, maybe so that they can help to fight out maybe the poaching problem and also the human-wildlife conflict.»

«Die öffentlichen Auftritte sind sehr wichtig für uns, weil das die Zeit ist, in der wir der Öffentlichkeit unsere Arbeit zeigen. Die Mehrheit der Waisen sind auch wegen Wilderei und dem Konflikt zwischen Menschen und der Wildnis hier. Das ist heutzutage eine ganz schöne Herausforderung. Aus diesem Grund müssen wir die Aufmerksamkeit der Leute darauf lenken. So können sie helfen, gegen die Wilderei zu kämpfen und den Konflikt zu lösen.»

Eine neue Studie der National Academy of Sciences hat nun eine erschreckende Prognose abgegeben. In 100 Jahren sollen Elefanten nämlich vollkommen ausgestorben sein. Denn laut den Forschern werden momentan mehr Elefanten getötet, als geboren.