Elefanten in Seenot

Es ist eine dramatische Rettungsaktion auf hoher See. Eine starke Strömung hat zwei Elefanten vor der Ostküste Sri Lankas ins offene Meer gerissen. Marinesoldaten versuchen, die verängstigten Tiere zu retten. Das ist gar nicht so leicht. Zusammen mit Wildhütern versuchen die Einsatzkräfte, Seile um die Dickhäuter zu schlingen. Mit Booten sollen die Elefanten zurück Richtung Strand gezogen werden.

Erst vor zwei Wochen hatte die srilankische Marine einen anderen Elefanten aus der gleichen Notlage befreit. Das Tier trieb acht Seemeilen von der nordöstlichen Küste entfernt. Auch für diese beiden unfreiwilligen „See-Elefanten“ gibt es ein Happy End. Nach einer fünfstündigen Rettungsaktion haben die Kolosse endlich wieder festen Boden unter den Füßen.