Riesen-Wasserpfeife soll ins Guiness-Buch

50 Kilogramm schwer unEin Café im Irak, in der Hauptstadt Bagdad. Den Feierabend genießt man hier, wie in weiten Teilen des Nahen Ostens, mit einem Glas Tee unter Freunden und einer kleinen Wasserpfeife, der sogenannten Shisha.
Das allerdings, was hier für Aufsehen sorgt, kann man beim besten Willen nicht mehr als ‚kleine‘ Wasserpfeife bezeichnen. Stolze dreieinhalb Meter hoch ist dieses voll funktionstüchtige Modell. Der Kellner braucht zum Anfeuern eine Leiter. Und ein Stück der Deckenverkleidung musste weichen.
CAFE CUSTOMER, EMAD MAHMOUD
Im Irak dürfte das wohl die größte Shisha überhaupt sein, glaubt dieser Kunde und lobt ihren milden Geschmack.
CAFE CUSTOMER, ALI AHMED
Auch er hat so etwas noch nie gesehen und hofft, dass es die Wasserpfeife ins Guinness-Buch schafft.
Und genau darauf hat man es in dieser Werkstatt auch abgesehen, mit der Rekord-Shisha, erklärt Mitarbeiter Yassir Akram.
PUBLIC RELATIONS AND MARKETING MANAGER OF TAHA FACTORY, YASSIR AKRAM
„Wir haben der Welt höchste, babylonische Wasserpfeife gebaut. Sie besteht aus Kupfer und ist handverziert. Die Dekorationen in Schwarz, Gold und Weiß symbolisieren dabei die arabische Kultur.“
Mehr noch als Shishas in Standardgröße, lädt das Riesen-Rauchgerät zur Gemeinsamkeit ein. Denn mit 50 Kilogramm Gewicht wird schon das Aufstellen zur Teamaufgabe.d dreieinhalb Meter hoch ist die Shisha, die eine Werkstatt in Bagdad in Handarbeit gefertigt hat.

Video-Source: Reuters
Fotos: Reuters