Peru: Hund gefangen in Kanalöffnung

Wasser für verunglückte Hündin Nikki. Bei Temperaturen um 30 Grad blieb ihr Kopf in einer Kanalöffnung in der peruanischen Stadt San Martin, nördlich von Lima, stecken.

Nikki war vermutlich auf der Suche nach Futter. Beim durchwandern eines Kanals fand sie nicht mehr raus.

Anwohner und Polizei setzten alles daran, das Tier zu befreien. Schließlich gelang die Rettung mit Hilfe eines Schlagbohrers.

Scheu und etwas verwirrt konnte Nikki aus dem Kanal rauslaufen. So richtig Lust darauf, schien sie aber nicht zu haben.

Video-Source: Reuters
Fotos: Reuters