BVG-Star Kazim Akboga rappt jetzt für unsere Elf

Mit „Is mir egal“ landete Kazim Akboga?(33) einen viralen Hit. Nun legt er nach. Sein Song „Deutschland is gute Land“ kommt pünktlich zum Start der Fußball-Europameisterschaft.

EM? Is mir nich egal!

Akboga tänzelt im Video über das Fußballfeld, rappt für unsere National-Elf: „Gegner macht nix bam bam“. Unbeholfen versucht er sich am Ball, spielt dann in roten Pumps.

„Ich bin ja nicht so sportlich“, sagt der in Bayern aufgewachsene 33-Jährige, der seit drei Jahren in Neukölln wohnt. „Ich hab zwar mit 14 auch mal im Verein gespielt. Aber eigentlich durfte ich da nur auf der Bank sitzen.“

Seinen Durchbruch hatte Akboga im Dezember 2015 mit „Is mir egal“. In dem Song, der für die BVG produziert wurde, zieht er als rappender Schaffner durch die U-Bahn. Er trifft auf allerlei schräge Gestalten – is ihm aber alles egal. Mehr als fünf Millionen Mal wurde das Video geklickt.

Diesen Erfolg würde Akboga mit dem EM-Song gern wiederholen. Seinem musikalischen Stil bleibt er dabei treu, rappt Satzfetzen wie: „Stürmer kommt aus dem Bus, schießt ein Tor mit sein Fuß. Torwart kommt von Kabine, hält den Ball mit seine Schniedel.“

Schon jetzt hat der Song mehr als 42.000 Klicks. „Vielleicht sollten ein paar aus der deutschen Nationalmannschaft den Song mal teilen“, sagt Akboga und lacht, „ich drücke ihnen ja auch die Daumen“.

BVG-Star Kazim Akboga rappt jetzt für unsere Elf