Der Lkw war am frühen Donnerstagmorgen, gegen 1 Uhr, auf der A10 Richtung Magdeburg unterwegs, als sich kurz hinter dem Schönefelder Kreuz zwei seiner Reifen lösten. Daraufhin kam er von der Fahrbahn ab und prallte gegen die Mittelleitplanke.

Der Hänger löste sich, kippte und kam quer auf der Fahrbahn zum Liegen. Die Zugmaschine fiel auf die Mittelleitplanke und kippte auf die linke Spur der Gegenfahrbahn.

Der Fahrer und sein Beifahrer wurden bei dem Unfall verletzt.
Fahrstreifen blockiert

Die Bergung des Lkw soll bis zum späten Vormittag andauern. Derzeit sind drei Spuren in Richtung Potsdam und eine in Richtung Frankfurt Oder blockiert. Es besteht Staugefahr. Ortskundige Autofahrer werden darum gebeten, das Gebiet weiträumig zu umfahren.

Unfall auf der A10: Beladener Lkw kippt nach Reifenpanne um