Erdbeben in Mittelitalien: Eine Drohne filmt das völlig zerstörte Amatrice

Das stärkste Erdbeben der vergangenen dreißig Jahre hat die sowieso schon betroffenen Region südöstlich von Perugia heimgesucht.

Amatrice, Mittelitalien am 30.10.2016

Eine Drohne filmt das völlig zerstörte Bergdorf.

Am Morgen um 7:40 Uhr hat das schwerste Erdbeben der vergangen 30 Jahre die Region heimgesucht.

Wie durch ein Wunder ist durch das Beben kein Mensch ums Leben gekommen.

Video-Source: Reuters
Fotos: picture alliance