Achtung Fotobombe: Olivia Jones auf dem Laufsteg

Tag 1 auf der Berlin Fashion Week: Die Modebranche trifft sich in der Hauptstadt, um die Herbst-/Winter-Trends 2016/2017 zu sehen. Und plötzlich steht Dragqueen Olivia Jones bei „Riani“ auf dem Laufsteg.

Berlin 20.01.16: Stars und Sternchen im Blitzlichtgewitter – zur Fashion Week lässt sich vor allem die weibliche Prominenz gerne blicken. Teils müssen die Promis sogar anstehen, am roten Teppich. Das ist nichts für Dragqueen Olivia Jones, sie kommt nicht von rechts, wie alle andern, nein – von links. Und dann trägt sie noch das gleiche Outfit wie Schauspielerin Ursula Karven! Oh weh! Und das vor all den Fashionfotografen… Das gleiche Dress – das ist doch das Schlimmste was passieren kann!

Olivia Jones, Dragqueen:
«Das ist natürlich beides aus der neuen Kollektion. Und das war sehr lustig, dass wir da plötzlich aussahen, wie die Kessler-Zwillinge. Wenn man dasselbe Kleid an hat, wie Ursula Karven, das ist natürlich ein Kompliment. Vor allen Dingen für mich.»
Dann die Show von Topdesigner Riani – Naturtöne und geometrische Formen zeichnen die Kollektion aus. Und dann – schon wieder! Olivia Jones stöckelt über den Catwalk. War das abgesprochen? Da haken wir doch lieber mal nach.

Olivia Jones, Dragqueen:
«Naja, wir wollten da meinen Auftritt schon ein bisschen inszenieren. Es geht ja darum in der Modenschau: ‚Sei einzigartig. – Be unique.‘ Deswegen passte das, glaube ich, ganz gut. Und ich finde es auch ein tolles Zeichen. Gerade in der heutigen Zeit, dass man einzigartig sein soll und das ausleben sollte.»
Puh. Hatte alles also seine Richtigkeit. Denn das Motto der aktuellen Riani Kollektion «Du bist einzigartig» spiegelt sich natürlich nicht nur in der Mode wieder sondern auch bei den Models: Neben Olivia Jones sorgten auf dem Catwalk auch Plus-Size-Models, die schrille Bonnie Strange, tätowierte Models und eine Hommage an David Bowie mehrmals für begeisterten Applaus.

Video-Source: dpa
Fotos: picture alliance